Mysterium Farbe

Leitung: Johann Nußbächer

* 1947 bei Regensburg. Lebt und arbeitet in Triefenstein-Lengfurt/Main-Spessart, Bayern. Studium an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt FB Gestaltung. Seit 1974 freischaffend als Maler und Grafiker. 1974 – 1992 Lehrauftrag an der FH Würzburg-Schweinfurt, FB Gestaltung. 1975 Gründung der HANDPRESSE, (Werkstatt für Originalgrafik-Radierung u. Lithografie, Edition, Galerie). 1984 – 1988 Gründung und Gesamtleitung der „Sommerakademie Triefenstein“. 1980 Debütantenpreis des Kultusministeriums Bayern. Förderpreis der Internationalen-Senefelder-Stiftung. 1992 „Atelierbesuche“ Fernsehfilm des Bayerischen Rundfunks. 2012 Abstraktes in Lack: Der Maler Johann Nußbächer, Fernsehfilm des BR. Nationale und internationale Ausstellungen.

02.01. - 06.01.2017

Programm

Satte Farben, zarte Lasuren, leuchtende Flächen, luftige Formen, knackiger Sound und noch viel mehr auf dem Weg zum eigenen Bild! Farbe transportiert Gefühle, Empfindungen und Erinnerungen und ist neben der Form und Komposition das wichtigste Gestaltungsmittel in diesem Kurs.
Ohne Vorzeichnung, ohne Skizze, ohne gedankliche Bildvorstellung wird spontan begonnen. Die raschen Ereignisse auf dem Bild lenken den Malprozess. Die Farbe wird in verschiedenen Kipp-, Gieß-, Schütt-, Wisch- und Fließtechniken aufgetragen und danach mit unterschiedlichsten Werkzeugen weiter bearbeitet. Das Weitertreiben von Farbverläufen, das Verdichten und Auflockern mit Übermalungen ist nicht voraussehbar, aber hochgradig spannend.
Von der Auflösung der Form zugunsten der Farbe um dann wieder zurück zur Form zu finden, dies unterstützt die spontanen-
emotionalen Bildfindungen, welche den „harten Kern der Schönheit“ umkreisen. Neben dieser künstlerischen Haltung wird viel elementares Handwerkszeug vermittelt, um am Ende auf frische, leckere, spannende Malerei zu blicken. Sie werden dort abgeholt wo Sie sich malerisch gerade befinden. Um Sie schrittweise weiterzubringen, stehe ich Ihnen hilfreich zur Seite. Malerfahrungen sind von Vorteil.

Hinweis

Bitte mitbringen:

Materialliste wird bei Kursanmeldung zugesandt.

Kursgebühr: € 275,- €

Übernachtung / Vollverpflegung: € 218,- €

oder wahlweise Mittagsimbiss: € 50,- €