Akt: Zeichnen und Malen

Zielgruppe: Schüler/innen ab Klasse 10

Leitung: Mark Krause, Akademiedozent und Livemaler zu musikalischen und literarischen Events, Tübingen, Wittenberg und Plovdiv (Bulgarien)

Ziele

Neben Proportions- und Volumenstudien geht es im Workshop vor allem um das intuitive zeichnerische Erfassen von Körperbewegungen. Dazu lege ich selbst Zeichnungen an, um unterschiedliche Herangehensweisen an eine solche Sofortzeichnung direkt vor dem Modell zu demonstrieren und zu eigenen Kompositionen anzuregen.
Für die Zeichnung empfehle ich vor allem Zeichenkohle oder farbige Kreiden auf verschiedenen Papieren – u.  a. Packpapier oder Pappen zu erproben. Das macht Spaß, sieht gut aus und nimmt die Ehrfurcht vor dem „guten weißen“ Papier. Auf Wunsch können wir so angefangene Zeichnungen mit Acrylfarbe malerisch erweitern und uns mit wirkungsvollen Farbkontrasten genauso wie mit verschiedenen Techniken der Pinselführung beschäftigen, die dem Bild einen lebendigen Ausdruck geben.