Ohrentheater

Von der Geschichte zum Hörspiel

Zielgruppe: Schüler/innen ab Klassenstufe 5

Leitung: Sigrid Meßner, Schauspielerin, Regisseurin und Theaterpädagogin, Lübeck

Ziele

Hörspiele und Hörbücher erfreuen sich immer größerer Beliebtheit!
Aber kann man diese Welten aus gesprochenen Worten und Geräuschen auch selbst erschaffen? Wie soll das gehen? Wie kann aus einer Geschichte, einem Stoff, ein spannendes Hörspiel werden?
In diesem Workshop machen wir alles selbst: Wir schreiben eine Geschichte, bauen sie aus, verteilen entsprechend die Rollen bis schließlich eine „Hörspielfassung“ entsteht. Gemeinsam überlegen wir uns, welche Möglichkeiten es gibt, um unsere Geschichte lebendig zu gestalten und hörbar zu machen. Wir sammeln Geräusche oder stellen selbst welche her. Wie macht man das? Ein weiterer wichtiger Bestandteil wird die Textarbeit sein. Um uns dem Text zu nähern und ihn lebendig lesen zu können, lernen wir einige Sprech- und Schauspielübungen kennen. Wie kann man Emotionen über die Stimme transportieren? Wie kann man lesen, so dass der Zuhörer sich die Geschichte gut vorstellen kann? Wir arbeiten mit Rhythmus, variieren Stimmlage, Lautstärke und Betonung. Jeder bekommt eine Rolle als Sprecher oder kann sich an der Produktion (Geräusche, Musikeinspielungen etc.) beteiligen. Am Ende werden wir unser eigenes Hörspiel aufnehmen, das dann jeder mit zu sich nach Hause nehmen kann.