Kuscheltiere werden Zirkusartisten

Zielgruppe: Schüler/innen der Klassen 1 – 3

Leitung: Rob Doornbos, Regisseur, Theaterpädagoge bei Werkraum e.V., Karlsruhe

Ziele

 „Mein Name ist Arthur, ich bin 22 Jahre alt und Feuerschlucker.“
Am Anfang des Workshops bekommt jedes Kind einen persönlichen Brief von einem Kuscheltier. Das Kind wird eingeladen, dem Kuscheltier auf seinem Weg zum Zirkusartisten zu helfen. Dazu gehört u. a, dass jedes Kind aufgefordert wird, sich einen Trick und einen Künstlernamen für das Kuscheltier auszudenken. Anhand einer selbst gemachten Zeichnung fangen die Kinder an, einen Arbeitsplan zu erstellen und kleine Performanceinstallationen für ihren Artisten zu bauen. Zum Abschluss werden alle Tricks in einer großen Zirkusaufführung gezeigt. In diesem Workshop werden die Kinder im Umgang mit Sprache gefördert und in der Auslebung ihrer eigenen Kreativität unterstützt.


Referenten

Kuscheltiere werden vom Referenten mitgebracht.

Hinweis

Bitte bewegungsbequeme Kleidung und leichte Schuhe mitbringen.